Filter schließen
Filtern nach:
Tags
Genaxxon hat vom TÜV SÜD das TÜV-Zertifikat nach der neuesten ISO 9001:2015 erhalten.

PCR Beads Ready-To-Use lyophilisiert - LyoBeads:

Holen Sie sich die gleiche Zuverlässigkeit für Ihre realtime PCR wie bisher, jetzt mit einer zweijährigen Haltbarkeit bei Raumtemperatur!

Vorformulierter, gefriergetrockneter realtime PCR Mastermix im Beadformat für die robuste und zuverlässige Amplifikation in der realtime PCR!
Keine Notwendigkeit, den PCR Mastermix (Beads) im Kühl- oder Gefrierschrank zu lagern. Keine unnötigen Auftauzeiten!
The qPCR and Digital PCR Conference started with lectures on the reliability of qPCR and ddPCR, from their technical limitations to the interpretation of results to errors in published data with a very interesting presentation by Prof. Stephen Bustin.

miRNAs in der Genexpression

miRNAs kommen natürlich im tierischen und pflanzlichen Organismus vor. Sie sind hochkonserviert und spielen eine große Rolle bei der Genregulation, speziell dem Gen-Silencing. Sie haben eine wichtige Funktion bei der Zelldifferenzierung und Dedifferenzierung, zum Beispiel bei der weiblichen Fruchtbarkeit und der Präimplantationsentwicklung

Digitale PCR (dPCR)

Mit Hilfe der dPCR oder digitalen PCR erfolgt digital eine absolute Messung von Nukleinsäuren, ohne eine exponentielle Amplifikation der DNA vorzunehmen. Dabei werden im Gegensatz zur herkömmlichen Realtime PCR (qPCR) keine Standardkurven, Berechnung eines Ct-Wertes oder Referenzen benötigt, da nur ein einzelner Amplifikationsschritt durchgeführt wird, um eine Ja/Nein Antwort zu erhalten. Bei der dPCR werden ähnliche Reagenzien wie bei der Standard PCR verwendet Es wird die absolute Anzahl an individuellen Zielmolekülen gezählt.
Mit dem neuen HotScriptase Cell Mastermix von Genaxxon lassen sich RNA-Vireninfektionen ohne vorherige Isolation oder Reinigung von RNA direkt aus verschiedenen Körperflüssigkeiten wie Blutplasma, Speichel oder aus Spermaflüssigkeit mittels RT-PCR/RT-qPCR direkt nachweisen.

SNP - Allelspezifische Diskriminierung

Cilantro (Koriander):
Über Geschmack lässt sich nicht streiten!
Manche Leute mögen Koriander in ihrem Essen, andere hassen es. Die Ursache liegt in einer SNP-Mutation (rs72921001), nachgewiesen in genomischer HeLa DNA. Diese spezielle SNP ist nahe einer Anzahl von Genen lokalisiert, die für die Geschmacksrezeptoren codieren. (Referenz: Eriksson N. et al. (2012), "A genetic variant near olfactory receptor genes influences cilantro preference.")
Berücksichtigt man, dass nur C-Allel spezifische Primer verlängert werden und in einem spezifischen Amplicon resultieren, können wir daraus schließen, dass die Eigenschaft, Koriander mit einem „seifigen“ Geschmack zu verbinden, auf einer genetisch bedingten Veranlagung, basierend auf dem entspechenden SNP, beruht.

CRISPR/Cas9 optimierter Arbeitsablauf

Die gRNA ("guide RNA") des CRISPR/Cas9-Systems ist eine synthetische RNA, die aus einem unspezifischen Sequenzteil (tracrRNA) zur Bindung an das Cas9-Protein und einem genspezifischen Teil, der crRNA (spacer RNA, ca. 20-mer), besteht. Die crRNA-Sequenz dient der Erkennung des zu verändernden Zielgens. In einem Übersichtsschema (nach Liang et al., 2015) zeigen wir einen optimierten Arbeitsablauf für Zellanalysen mit dem CRISPR/Cas9 System von der theoretischen Planung der gRNA über Transkription und Transfektion bis hin zur Analyse der experimentell gewonnenen Daten innerhalb kürzester Zeit mit Tipps für spezielle Produkte, die Sie hierfür verwenden können.

CRISPR/Cas9 Anwendungen

Clustered regularly interspaced short palindromic repeats (CRISPRs) und CRISPR-associated (Cas) Systeme haben die Anwendung der Genmanipulation revolutioniert, indem sie ein einfaches und effizientes Werkzeug für die beliebige Veränderung von Genen darstellen. Dabei kann das CRISPR/Cas9-System mehrere Genloci gleichzeitig verändern, ohne dass dafür der Aufwand bzw. das Vorgehen verändert werden müsste.
Genaxxons Transfektionsmedien sind optimal für die Transfektion von Fibroblasten-Zelllinien geeignet. In Versuchen hat sich dabei erwiesen, dass speziell GenaxxoFect das am besten dafür geeignete Reagenz für diese Zelllinen darstellt.
GenaxxoFect siRNA ermöglicht die Trypsinisierung transfizierter Zellen, selbst wenn die Transfektion länger als 24 Stunden zurück liegt.
Wir bedanken uns bei unseren Kunden recht herzlich für die große Resonanz bei der Beantwortung unserer Online-Umfrage und die ausgezeichneten Bewertungen für unseren Service und unser Qualitäts- und Preis-Leistungs-Verhältnis.
2 von 3