p-Nitrophenylphosphat (5 mg) Tabletten

ready-to-use pNPP tablets for ELISA tests


Artikel-Nr.: D2010.0024

Shipping: shipped on wet ice, store at -20°C in the dark!
CAS-Nr: 4264-83-9

Lieferzeit: 3 - 8 Werktage
Für genaue Informationen zum Liefertermin wenden Sie sich bitte an Genaxxon.

96,02 € *

Packungsgröße:

Wählen Sie bitte die gewünschte Packungsgröße aus.

24, bzw. 100 gebrauchsfertige p-Nitrophenylphosphat (pNPP) Tabletten mit 5mg... mehr
Produktinformationen "p-Nitrophenylphosphat (5 mg) Tabletten"

24, bzw. 100 gebrauchsfertige p-Nitrophenylphosphat (pNPP) Tabletten mit 5mg p-Nitrophenylphosphat als Substrat. Das in den Tabletten enthaltene pNPP-Substrat wurde speziell für Immunoassay Anwendungen entwickelt und ist ideal für phosphatbasierte ELISA-Tests.

pNPP wird auch als chromogenes unspezifisches Substrat in Assays mit alkalischer oder saurer Phosphatase eingesetzt. Das lösliche Endprodukt der Reaktion ist Gelb und kann spektrometrisch bei 405 - 410 nm detektiert werden. Die Reaktion kann mit 3M NaOH gestoppt werden.

Anwendung:
Eine pNPP-Tablette wird in ein Becherglas gegeben und auf einen Magnetrührer gestellt. Dann wird entionisiertes Wasser in der benötigten Menge (bis die für den geplanten Assay erforderliche Konzentration erreicht ist) gegeben. Die Lösung wird dann gerührt bis die pNPP-Tablette komplett aufgelöst ist. Die Substratlösung ist sofort gebrauchsfertig.

Eine Tablette in 5mL Substratpuffer gelöst ergibt eine 1mg/mL Lösung.

Weitere Artikel passend zu "p-Nitrophenylphosphat (5 mg) Tabletten"
Unser Kommentar zu "p-Nitrophenylphosphat (5 mg) Tabletten"
Certified Exactly pre-weighed tablets - ready-to-use Formulated from analytical grade reagents Specifically developed for immunoassays Chromogenic substrate Reproducibility from lot to lot
Specifications: tablets with 5mg p-Nitrophenylphosphate Weight of tablet: 50mg +/- 1mg... mehr
 

Technische Daten:

Specifications:
tablets with 5mg p-Nitrophenylphosphate

Weight of tablet: 50mg +/- 1mg
Content: 5mg pNPP +/-1mg
Appearance: white to sligthly yellow tablets

Applikation:

Immunoassays Chromogenic substrate for phosphatase assays Histochemistry procedures Recommended for ELISA procedures

Quelle

synthetic

Sicherheits Hinweise / Safety

Klassifizierungen / Classification

CAS-Nr: 4264-83-9
eclass-Nr: 32-16-04-05
Dokumente - Protokolle - Downloads mehr

Dokumente - Protokolle - Downloads

Hier finden Sie Informationen und weiterführende Literatur zu p-Nitrophenylphosphat (5 mg) Tabletten. Für weitere Dokumente (Zertifikate mit weiteren Lotnummern, Sicherheitsdatenblätter in anderer Sprache, weitere Produktinformationen) wenden Sie sich bitte an Genaxxon biosience unter: info@genaxxon.com oder Tel.: +49 731 3608 123.

 
 
 
Dokumente - Protokolle - Downloads mehr

Dokumente - Protokolle - Downloads

Common buffers used in ELISA tests: 
a. 0.1M glycine, pH10.4, 1mM MgCl2, 1mM ZnCl2. 
b. 1M diethanolamine, pH9.8, 0.5mM MgCl2. 
c. 0.2M Tris, pH8.8, 5mM MgCl2.

Preparation of a sterile solution:
- Prepared solution may be sterilized by filtration (0,2µm). The solution has to be stored at -20°C in aliquots!

 
 
 
Literatur .... mehr

Referenzen..

Hier finden Sie Artikel und Literaturzitate, in denen die Autoren auf die hohe Qualität dieses Genaxxonprodukts vertrauen.
Listed below are articles and references, in which the authors trust in the high quality of this Genaxxon product.

Quelle/Source: NCBI PubMed >

Pten controls B‐cell responsiveness and germinal center reaction by regulating the expression of IgD BCR
Corinna S Setz, Ahmad Khadour, Valerio Renna, Joseena Iype, Eva Gentner, Xiaocui He, Moumita Datta, Marc Young, Lars Nitschke, Jürgen Wienands, Palash C Maity, Michael Reth, Hassan Jumaa
EMBO J. 2019 Jun 3; 38(11): e100249. Published online 2019 Apr 23. doi: 10.15252/embj.2018100249
PMCID: PMC6545559

PI3K-Mediated Blimp-1 Activation Controls B Cell Selection and Homeostasis

Corinna S. Setz, Eva Hug, Ahmad Khadour, Hend Abdelrasoul, Mayas Bilal, Elias Hobeika, Hassan Jumaa

Cell Rep. 2018 Jul 10; 24(2): 391–405. Published online 2018 Jul 11. doi: 10.1016/j.celrep.2018.06.035
PMCID: PMC6057491