4,5-Diaminofluorescein - DAF-2

4,5-Diaminofluorescein - DAF-2


Artikel-Nr.: S5439.0001

Shipping: shipped at RT, store at -20°C, protect from light
CAS-Nr: 205391-01-1

Lieferzeit: 3 - 8 Werktage
Für genaue Informationen zum Liefertermin wenden Sie sich bitte an Genaxxon.

247,96 € *

Gewicht:

Wählen Sie bitte die gewünschte Packungsgröße aus.

DAF-2 zeigt eine höhere Photostabilität als klassische Fluoresceinderivate. Anwendungen: DAF-2... mehr
Produktinformationen "4,5-Diaminofluorescein - DAF-2"

DAF-2 zeigt eine höhere Photostabilität als klassische Fluoresceinderivate. Anwendungen: DAF-2 ist ein hochempfindliches Nachweisreagenz von NO und der Bestimmung der NO-Synthaseaktivität. DAF-2 bleibt im wesentlichen nichtfluoreszierend solange es nicht mit dem Nitrosiumkation reagiert (NO+ entsteht bei der spontanen Oxidation aus NO) und dabei einen stark fluoreszierenden Heterozyklus bildet. Der Heterozyklus wiederum bleibt im Zellzytoplasma gefangen. Dieser empfindliche und spezifische Fluoreszentfarbstoff wurde schon dazu benutzt um individuelle NO-produzierende Neuronen in Hirnschnitten, bzw. um die NO-Produktion in Mitochondrien und in lebenden Pflanzenzellen nachzuweisen.

In der Zelle reagiert das Produkt schnell mit NO in Gegenwart von O2 zur stark fluoreszierenden Verbindung Triazolfluorescein (DAF-2T (Cat-Nr. S5442 >)).

Referenzen: (1) M. Kirsch et al.; J. Pineal Res. 40(1), 10 (2006), (2) V.M. Dirsch et al.; Biol. Proc. Online 5(1), 136 (2003), (3) N. Nagata et al.; J. Biochem. 125(4), 658 (1999), (4) H. Kojima et al.; Chem. Pharm. Bull. 46, 373 (1998), (5) H. Kojima et al.; Anal. Chem. 70, 2446 (1998)

Weitere Artikel passend zu "4,5-Diaminofluorescein - DAF-2"
Specifications: Assay: min. 95% (HPLC) Appearance: Light yellow powder Identity: determined by... mehr
 

Technische Daten:

Specifications:
Assay: min. 95% (HPLC)
Appearance: Light yellow powder
Identity: determined by NMR
C20H14N2O5
MW = 362.34 g/mol
Fluorescence: λex 505 nm; λem 518 nm in 0.1M Tris pH8.0
Solubility: soluble in DMSO

Quelle

synthetic

Sicherheits Hinweise / Safety

H-Sätze: H302
R-Sätze: R22
Gefahrstoffkürzel: Xn

Klassifizierungen / Classification

CAS-Nr: 205391-01-1
eclass-Nr: 39-21-01-90
Dokumente - Protokolle - Downloads mehr

Dokumente - Protokolle - Downloads

Hier finden Sie Informationen und weiterführende Literatur zu 4,5-Diaminofluorescein - DAF-2. Für weitere Dokumente (Zertifikate mit weiteren Lotnummern, Sicherheitsdatenblätter in anderer Sprache, weitere Produktinformationen) wenden Sie sich bitte an Genaxxon biosience unter: info@genaxxon.com oder Tel.: +49 731 3608 123.

 
 
 
Literatur .... mehr

Referenzen..

Hier finden Sie Artikel und Literaturzitate, in denen die Autoren auf die hohe Qualität dieses Genaxxonprodukts vertrauen.
Listed below are articles and references, in which the authors trust in the high quality of this Genaxxon product.

Quelle/Source: NCBI PubMed >

Conformational and functional characterization of artificially conjugated non-canonical ubiquitin dimers
Tobias Schneider, Andrej Berg, Zeynel Ulusoy, Martin Gamerdinger, Christine Peter, Michael Kovermann
Sci Rep. 2019; 9: 19991. Published online 2019 Dec 27. doi: 10.1038/s41598-019-56458-z
PMCID: PMC6934565

C-Terminal Tyrosine Residue Modifications Modulate the Protective Phosphorylation of Serine 129 of α-Synuclein in a Yeast Model of Parkinson's Disease
Alexandra Kleinknecht, Blagovesta Popova, Diana F. Lázaro, Raquel Pinho, Oliver Valerius, Tiago F. Outeiro, Gerhard H. Braus
PLoS Genet. 2016 Jun; 12(6): e1006098. Published online 2016 Jun 24. doi: 10.1371/journal.pgen.1006098
PMCID: PMC4920419