DL-Dithiothreitol (DTT) - BioChemica

DL-Dithiothreitol


Artikel-Nr.: M6031.0005

Shipping: shipped on wet ice, store at +2°C to +8°C
CAS-Nr: 3483-12-3

Lieferzeit: 3 - 8 Werktage
Für genaue Informationen zum Liefertermin wenden Sie sich bitte an Genaxxon.

45,00 € *

Gewicht:

Wählen Sie bitte die gewünschte Packungsgröße aus.

Dithiothreitol (DTT) ist ein Isomer (Epimer) des Dithioerythritols (DTE). Prinzipiell ist DTT... mehr
Produktinformationen "DL-Dithiothreitol (DTT) - BioChemica"

Dithiothreitol (DTT) ist ein Isomer (Epimer) des Dithioerythritols (DTE). Prinzipiell ist DTT gegen DTE austauschbar bzw. DTE gegen DTT wobei beide exzellent reduzierende Substanzen sind.

Dithiothreitol (DTT) wird, wie ß-Mercaptoethanol, als Reduktionsmittel zur Erhöhung der Stabilität von Proteinen als Schutz vor der unerwünschten Oxidation von Cysteinresten eingesetzt. Proteine können während der Gelelektrophorese oxidieren. Dies resultiert in breiteren Banden (verminderte Auflösung) und nicht reproduzierbarer Mobilität (Fehleinschätzung des Molekulargewichtes).

DTT kann in praktisch allen Experimenten in einer drei- bis vierfach niedrigeren molaren Konzentration als ß-Mercaptoethanol eingesetzt werden. Es ist dabei weniger giftig, weniger geruchsintensiv und bildet keine gemischten Disulfide wie ß-Mercaptoethanol. DTT ist wasserlöslich und wird in der Regel als 1M Stammlösung angesetzt. Diese Lösung sollte aliquotiert bei -20°C gelagert und während des Arbeitens vor Wärme geschützt werden. Es sollte den Lösungen im Experiment in ausreichender Menge zugesetzt werden, da es relativ schnell an der Luft oxidiert. 

Die Arbeitskonzentration liegt zwischen 0,1 und 1mM, muß aber zum Beispiel bei der Herstellung pflanzlicher Extrakte auf bis zu 5mM oder bei der 'large scale in situ isolation' von Proteinen bei der Fermentation auf bis zu 10mM erhöht werden. Während DTT einen pK-Wert von 8,3 und 9,5 besitzt liegt dieser für DTE bei 9,0 und 9,9. Da beide Verbindungen ihre reduzierenden Eigenschaften nur im ionisierten Zustand zeigen, ist ihre reduzierende Wirkung im pH-Bereich 7,0 - 9,5 am höchsten. Im niedrigeren pH-Bereich ist DTT aktiver als DTE. Die reduzierende Wirkung kann durch Ansäuern (z. B. Essigsäure auf pH 3) gestoppt werden.

Weitere Artikel passend zu "DL-Dithiothreitol (DTT) - BioChemica"
Unser Kommentar zu "DL-Dithiothreitol (DTT) - BioChemica"
very hygroscopic
Specifications: Purity: min. 99% (iodom.) Appearance: white to off-white powder MP = 40-44°C... mehr
 

Technische Daten:

Specifications:
Purity: min. 99% (iodom.)
Appearance: white to off-white powder
MP = 40-44°C
pH (0.1M in water): 4.0-6.0
DTT (oxidised): max. 0.5%
Water: max. 0.5%
C4H10O2S2
MW = 154.3 g/mol

Product is very hygroscopic! My clump while stored. Product packed under inert gas. Please open only under inert gas atmosphere.

Applikation:

used in stead of mercaptoethanol to reduce disulfide bonds of proteins.

Quelle

synthetic from

Sicherheits Hinweise / Safety

H-Sätze: H302, H315, H319
GHS-Symbole: GHS07
R-Sätze: R22-36/38
Gefahrstoffkürzel: Xn

Klassifizierungen / Classification

EC-Nr: 222-468-7
CAS-Nr: 3483-12-3
eclass-Nr: 32-16-04-01
Dokumente - Protokolle - Downloads mehr

Dokumente - Protokolle - Downloads

Hier finden Sie Informationen und weiterführende Literatur zu DL-Dithiothreitol (DTT) - BioChemica. Für weitere Dokumente (Zertifikate mit weiteren Lotnummern, Sicherheitsdatenblätter in anderer Sprache, weitere Produktinformationen) wenden Sie sich bitte an Genaxxon biosience unter: info@genaxxon.com oder Tel.: +49 731 3608 123.

 
 
 
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "DL-Dithiothreitol (DTT) - BioChemica"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.