Hotstart G5 HiFi DNA-Polymerase

Hotstart G5 HiFi DNA-Polymerase


Artikel-Nr.: M3124.0100

Shipping: shipped on wet ice, store at -20°C

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-2 Werktage

85,50 € *

Units:

Wählen Sie bitte die gewünschte Packungsgröße aus.

G5 HiFi DNA Polymerase ist ein thermostabiles Enzym mit 5‘-3‘ DNA Polymerase und 3‘-5‘... mehr
Produktinformationen "Hotstart G5 HiFi DNA-Polymerase"

G5 HiFi DNA Polymerase ist ein thermostabiles Enzym mit 5‘-3‘ DNA Polymerase und 3‘-5‘ Proof-reading Exonukleaseaktivität mit zusätzlicher hotstart Technologie (inaktiv vor dem ersten Erhitzen auf über 60°C). Das Enzym zeigt eine extrem hohe Amplifikationsgenauigkeit bei gleichzeitig sehr hoher Geschwindigkeit mit einer sehr niedrigen Fehlerrate (ca. 200 mal genauer als Taq Polymerase).

Die G5 HiFi DNA Polymerase wird zusammen mit zwei unterschiedlichen 5-fach Puffern geliefert. Puffer A ist für die stabile und reproduzierbare Amplifikation langer Fragmente gedacht. Puffer B ist für die Amplifikation GC-reicher, bzw. komplexer Templates optimiert. Beide Puffer enthalten schon dNTPs. Beide optimierten G5 HiFi Polymerasepuffer bieten eine sehr hohe Genauigkeit (200-mal höher als Taq-DNA-Polymerase), eine hohe Leistung und einen besseren Erfolg bei Amplifikation komplexer oder längerer Templates, ungereinigtem Probenmaterial bei schnellen Zyklenzeiten.

Die G5 HiFi DNA Polymerase produziert blund-end DNA, die zur Ligation zusammen mit blunt-Vektoren geeignet sind.

Besonderheiten:

  • High Fidelity proofreading Polymerase
  • Hotstart DNA Polymerase
  • extrem hohe Amplifikationsrate (>3000bp pro Minute)
  • Fehlerrate 200-fach kleiner ist als die der Taq-Polymerase
  • für lange PCR-Fragmente (bis zu 10 kb für Plasmid DNA und bis zu 7 kb genomische DNA)
  • 5´-3´ Polymerase Aktivität und 3´-5´ Exonuklease Aktivität
  • sehr schnell und robust für schwierige Templates
  • generiert blunt ends

Weitere High-Fidelity Proofreading Polymerasen von Genaxxon bioscience:
- M3002 Pwo Proofreading Polymerase >
- M3003 ReproFast Proofreading Polymerase >
- M3004 Pfu proofreading Polymerase >
- M3012 ReproHot (KOD) Proofreading Polymerase >
- M3030 ExactRun (Phusion like) Proofreading Polymerase >

Mit unseren hochwertigen dNTPs als Set (M3015.4100 und M3015.0250) > oder als Mix (M3016.1010) > oder unseren DNA-Markern > und unserer günstigen Standardagarose > bieten wir Ihnen weitere Produkte für die PCR.

Weitere Artikel passend zu "Hotstart G5 HiFi DNA-Polymerase"
Unser Kommentar zu "Hotstart G5 HiFi DNA-Polymerase"
- Hotstart G5 HiFi DNA Polymerase is one of the most accurate thermostable polymerase available. - Hotstart G5 HiFi DNA Polymerase possesses 5'-3' polymerase activity, 3'-5' exonuclease activity - Hotstart G5 HiFi DNA Polymerase will generate blunt-ended products. - Hotstart G5 HiFi DNA Polymerase is supplied with buffer.
Specifications: 1 unit/µL 3´-5´ Exonuklease activity (proof-reading activity) built-in... mehr
 

Technische Daten:

Specifications:
1 unit/µL
3´-5´ Exonuklease activity (proof-reading activity)
built-in hotstart technology
PCR reaction buffers already including dNTPs

Applikation:

Proof-reading DNA polymerase for high fidelity and fast PCR.

Quelle

E.coli

Sicherheits Hinweise / Safety

Klassifizierungen / Classification

eclass-Nr: 34-16-04-90
Dokumente - Protokolle - Downloads mehr

Dokumente - Protokolle - Downloads

Hier finden Sie Informationen und weiterführende Literatur zu Hotstart G5 HiFi DNA-Polymerase. Für weitere Dokumente (Zertifikate mit weiteren Lotnummern, Sicherheitsdatenblätter in anderer Sprache, weitere Produktinformationen) wenden Sie sich bitte an Genaxxon biosience unter: info@genaxxon.com oder Tel.: +49 731 3608 123.

 
 
 
Dokumente - Protokolle - Downloads mehr

Dokumente - Protokolle - Downloads

Um die geringsmögliche Menge an falsch eingebauten Basen zu erreichen sollten die folgenden Punkte beachtet werden:
- optimierten Puffer benutzen
- keine zusätzlichen Additive
- frische und qualitativ hochwertige dNTPs einsetzen (M3015 von Genaxxon)
- die geringst mögliche Anzahl von PCR-Zyklen fahren

Die Reaktionsbedingungen können sich von denen in bereits verwendeten PCR-Protokollen unterscheiden, da die Hotstart G5 HiFi DNA-Polymerase tendenziell höhere Denaturierungs- und Annealingtemperaturen benötigt. Insbesondere die Annealingtemperatur kann sich signifikant von der der Taq-DNA-Polymerase unterscheiden.

- Die Menge an Enzym hängt von der Menge der Matrize und der Länge des Amplikons ab. Normalerweise reicht 1 Unit ExactRun pro 50 μl Reaktionsvolumen für gute Ergebnisse, aber die optimale Menge kann von 0,25 bis 2 Units pro 50 μl Reaktion variieren.
Es wird dringend empfohlen, 2 Units / 50μL nicht zu überschreiten!

- PCR-Additive / DMSO: Einige Publikationen empfehlen die Zugabe von 3% DMSO für GC-reiche Template, um die Denaturierung der DNA zu unterstützen. In einigen Fällen kann DMSO auch für Supercoil-Plasmide erforderlich sein. Andere Additive wie Formamid, Glycerin und Betain können auch zusammen mit ExactRun verwendet werden.
Bei hohen DMSO-Konzentrationen muss die Annealingperatur zwischen 3° C und 6° C reduziert werden.

- Primer-Annealing: Für Primer > 20 nt sollte eine Annealingtemperatur von 5° C über der unteren Primer-Tm verwendet werden.
Für Primer < 20 nt verwenden Sie eine Annealingtemperatur von 7° C über der unteren Primer-Tm.
Annealingsdauer: 10 - 30 Sekunden.
Ein 2-Schritt-PCR-Protokoll wird empfohlen, wenn die Primer-Tm-Werte mindestens 69 ° C betragen.
Die Extensionsdauer hängt von der Länge und Komplexität der Matrize ab. Wir empfehlen eine Extensionsrate von 15 s / kb für niedrigkomplexe DNA (Plasmide, Lambda-DNA oder BAC-DNA) und eine Extensionsrate von 30 s / kb für hochkomplexe DNA (genomisch). Manchmal müssen die Extensionsraten auf 40 s / kb reduziert werden.

 
 
 
Literatur .... mehr

Referenzen..

Hier finden Sie Artikel und Literaturzitate, in denen die Autoren auf die hohe Qualität dieses Genaxxonprodukts vertrauen.
Listed below are articles and references, in which the authors trust in the high quality of this Genaxxon product.

Quelle/Source: NCBI PubMed >

Structural Basis of the Interaction of MbtH-like Proteins, Putative Regulators of Nonribosomal Peptide Biosynthesis, with Adenylating Enzymes

Dominik A. Herbst, Björn Boll, Georg Zocher, Thilo Stehle, Lutz Heide

J Biol Chem. 2013 Jan 18; 288(3): 1991–2003. Published online 2012 Nov 28. doi: 10.1074/jbc.M112.420182

PMCID: PMC3548506