Influenza A MP (58-66) HLA-A*02:01 GILGFVFTL

Influenza A MP (58-66) HLA-A*02:01 GILGFVFTL


Artikel-Nr.: P2277.9505

Shipping: shipped at RT, store at -20°C
CAS-Nr: 141368-69-6

Lieferzeit: 3 - 8 Werktage
Für genaue Informationen zum Liefertermin wenden Sie sich bitte an Genaxxon.

Menge Stückpreis
bis 2 90,00 € *
ab 3 85,50 € *

Gewicht:

Wählen Sie bitte die gewünschte Packungsgröße aus.

Reinheit:

Wählen Sie bitte die gewünschte Reinheit aus.

Influenza A MP (58-66) HLA-A*02:01 GILGFVFTL T-Zell-Epitope werden auf der Oberfläche von... mehr
Produktinformationen "Influenza A MP (58-66) HLA-A*02:01 GILGFVFTL"

Influenza A MP (58-66) HLA-A*02:01 GILGFVFTL

T-Zell-Epitope werden auf der Oberfläche von Antigen-präsentierenden Zellen durch MHC-Moleküle präsentiert. Diese T-Zell-Epitope sind in der Regel Peptide mit einer Größe zwischen 8 und 11 Aminosäuren und zeigen MHC-spezifische Sequenzmotive. Diese antigenen Peptide werden durch Proteolyse von nichtstrukturellen und strukturellen Proteinen im Cytosol erzeugt. Die Peptid-MHC-I-Komplexe werden dann an die Zelloberfläche von Antigen-präsentierenden Zellen transportiert und dort von CD8+ zytotoxische T-Lymphozyten (CTL) erkannt. Diese Wechselwirkung induziert die Differenzierung von CTLs. Aktivierte CTLs lysieren die infizierte Zelle, sezernieren Zytokine und vermehren sich. Dieser Mechanismus stellt sicher, dass die Zellen, die durch Viren oder intrazellulären Bakterien oder Tumorzellen infiziert sind, erkannt werden können, da Pathogen- oder Krebs-spezifische MHC-Peptid-Komplexe auf der Zelloberfläche präsentiert werden. Die CTL können solche abnormen Zellen zu erkennen und beseitigen. Die Gene des MHC-I und II-Moleküle sind polymorph. Jedes MHC-Allel hat ein unterschiedliches Peptidbindungsmotiv, die bestimmte Aminosäureankerreste in definierten Sequenzpositionen erkennen. Synonyms for this peptide: Flu MP 58, Influenza Matrix Peptide, Influenza Virus Matrix Protein (58-66), NH2-GILGFVFTL-OH

Weitere Artikel passend zu "Influenza A MP (58-66) HLA-A*02:01 GILGFVFTL"
Specifications: Purity: >95% (HPLC) Sequence: GILGFVFTL HLA-type: HLA-A*02:01 MW = 966.2... mehr
 

Technische Daten:

Specifications:
Purity: >95% (HPLC)
Sequence: GILGFVFTL
HLA-type: HLA-A*02:01
MW = 966.2 g/mol
C49H75N9O11
lyophilized white powder

Quelle

synthetic

Sicherheits Hinweise / Safety

Klassifizierungen / Classification

CAS-Nr: 141368-69-6
eclass-Nr: 34-16-04-90
Dokumente - Protokolle - Downloads mehr

Dokumente - Protokolle - Downloads

Hier finden Sie Informationen und weiterführende Literatur zu Influenza A MP (58-66) HLA-A*02:01 GILGFVFTL. Für weitere Dokumente (Zertifikate mit weiteren Lotnummern, Sicherheitsdatenblätter in anderer Sprache, weitere Produktinformationen) wenden Sie sich bitte an Genaxxon biosience unter: info@genaxxon.com oder Tel.: +49 731 3608 123.